Ad Arma Con 2017

Gestern, am 06. Mai 2017, fand die diesjährige Ad Arma Con in Speyer statt. Es war das zweite Mal unter dem neuen Namen und zum vierten Mal ingesamt. Speyer liegt in der Pfalz, im Süden Rheinland-Pfalz und ist bekannt für den Dom und das Technik museum.

Natürlich, keine Berichterstattung ohne Parkplatzbild. Während im ersten Jahr noch die Plätze direkt vor dem Sportlerheim gereicht haben, hat man mittlerweile auch die Parkplätze des Sportparks in Beschlag genommen.

Gegen 11 Uhr, einer Stunde nach dem die Con offiziell begonnen hatte, haben die gut gelaunten Gastgeber die Besucher und Aussteller begrüßt und das Event offiziell eröffnet. Die Con verteilt sich auf 3 Räume im Sportlerheim und in jeder Halle ist mindestens ein Händler sowie der Bring & Buy auf der Empore.

Kurpfalz Feldherren ihren Tisch stehen, auf dem ein 28mm Spiel nach Donnybrook von the League of Augsburg gezeigt wurde. Es war ein besonderes Szenario, „Der Petard“, das als Teil des nordischen Kriegs, der Invasion Polens durch die Schweden, stattfand.

Tabletop Clup Rhein Main vertreten, und zeigte einen gelungenen Demotisch für AGGRO. Dabei handelt es sich um ein Hooligan Skirmish, welches die Auseinandersetzungen in den 70er Jahren im Vereinigten Königreich abdeckt. Die Spieler übernehmen dabei entweder die Ordnungskräfte oder die rivalisierenden Hooliganbanden. Da haben wir natürlich direkt mal die Gelegenheit genutzt und ein paar Würfel geschnappt um mitzumischen.

Burg Hohenecken, die Teil der Bauernkriege in der Pfalz war. Direkt daneben gab es zwei kompakte Platten zu Dead Mans Hand, und das habe ich direkt mal ausgenutzt für eine Demorunde. Schönes, zügiges System und mit den aktualisierten und sehr gelungen aufbereiteten Regeln auf Deutsch von Stronghold Terrain führt da für mich nun wirklich kein Weg mehr dran vorbei. Die Pfälzer hatten sogar elektronische Würfle, die U-Dice die 2015 im Rahmen eines Kickstarters erworben werden konnten.

Pink Unicorn.

Baiernkini hat Dragon Rampant mit vielen, vielen Halblingen (von Westfalia Miniatures) in diesem Sheriff of Nuttyham Szenario vorgestellt.

GaleForce 9 Battlefield in Box.

Robert Urquhart von Stoessis Heroes (da die britischen Fallschirmspringer aus Plastik bereits im Anmarsch sind) und die Ad Arma Würfel.

Grand Tournament anmelden.

Link: Ad Arma

Dieser Artikel stammt von einer der angeschlossenen Quellen. Bitte honoriere die Arbeit der Autoren indem du ihren Webseite besuchst.

Artikelquelle besuchen
Autor: Dennis B.chaosbunker.dechaosbunker.dechaosbunker.de

Powered by WPeMatico

Anzeige: