Entwicklung einer Armeeliste für Orks

Hier noch einmal eine kurze Abhandlung zu den Armeelisten aus den Shows Nummer 6 und Nummer 7:

Wenn man sich mit der Entwicklung einer Armeeliste für Orks beschäftigt, würde ich wie sonst auch zunächst einmal schauen, was denn die Stärken der Fraktion sind und sie gegen typische Ziele im aktuellen Meta durchrechnen. Hierbei wird man schnell feststellen, dass die normalen Boys pro Punkt zur Zeit immer das Non-Plus-Ultra sind, was einem als Ork-Spieler zur Verfügung steht. Will man also möglichst viele Boys mit möglichst wenig anderem Zeug spielen, braucht man das Brigade-Detachement, wo man für 6 mal Boys nur 2 HQ Auswahlen mitnehmen muss. Einen Warboss braucht man ohnehin und wenn dann kann man auch gleich Ghazghkull mitnehmen, wenn man genug Boys hat (und das werden wir!) lohnt sich die +1 Attacke auf jeden Fall.

Die billigste HQ Auswahl für den 2. Slot ist der Big Mek, der uns aber (erstmal) recht wenig hilft, für 7 Punkte mehr nimmt man hier lieber den Wierdboy mit, der zum einen gut Schaden gegen schwer gepanzerte Ziele machen kann, als auch mit „Da Sprung“ und „Kriegspfad“ zweite gute alternative Zauber zur Wahl hat. Damit hat man das erste Brigade Detachement voll und nur 1357 Punkte verbraucht. Also nimmt man noch ein zweites Brigade Detachement, hier zwei Wierdboys als HQs und füllt die restlichen Punkte mit Boys auf. Das reicht für weitere 2 volle Einheiten, womit man noch eine Einheite Boys aus dem ersten Detachement ins zweite schieben muss um dieses spielen zu dürfen. Kommt man also insgesamt auf 240 Boys, 3 Wierdboys und Ghazghkull:

Entwicklung einer Armeeliste für Orks

Damit gibt man dem Gegner zwar schon ordentlich zu tun, schaut man sich allerdings jetzt einmal den Input der Liste an und spielt sie ein paar mal gegen den „üblichen“ Acht-Razorback-Spam, wird man feststellen, dass man 3 Runden braucht um anzukommen und dabei jede Runde ~75 Boys verliert. Bis man ankommt tut die Liste auch recht wenig, da abgesehen von 3 Zauberern nichts guten Schaden auf Distanz macht. Insofern kann man als nächsten Schritt versuchen die Boys mit einem Big-Mek mit Schpezialkraftfeld und einem Painboy haltbarer zu machen: Dafür lässt man einen Wierdboy und 30 Boys zu Hause und nimmt dann noch den Banner-Nob mit, um den ausgefallenen Schaden zu kompensieren:

210 Tough BoysJetzt sterben nur noch 42 Boys pro Runde durch das Feuer der 8 Razorbacks. Man kommt also mit 80 statt 15 Boys man. Schon mal ein Fortschritt, aber ob das reicht wenn jetzt Marines aussteigen und sich vor die Fahrzeuge stellen?

Leider hat man mit 13 Drops sogar einen dazu bekommen und ist nach wie vor recht langsam unterwegs. Gegen Flieger kann man bisher ebenfalls noch gar nichts machen. Wie sieht es also aus wenn man auf mehr Geschwindigkeit setzt mit Stormboys?

In diesem Fall braucht man noch ein Transportfahrzeug für Ghazgkhull, um keine langen Conga-Lines bauen zu müssen um die Buffs abzugreifen, da sollte erstmal ein Trukk reichen. Sollte der jetzt aber explodieren braucht man noch ein paar Mitfahrer um die möglichen Einsen abzufangen: 9 Grots sind bei TTM nicht erlaubt und die beiden Elite Plätze im Outrider Detachement sind schon von Painboy und Bannernob belegt, weswegen man ein weiteres Outrider Detachement braucht und seine 150 Stormboys dann auf 6 Einheiten verteilen muss:

154 Stormboys Man verliert nach wie vor 42 Boys pro Runde, kommt aber in Runde 2 schon mit 70 Boys an. Es sei denn man hat Glück und darf mit seinen 9 Drops sogar anfangen, dann wären es sogar 112. Flieger sind jetzt auch zumindest weniger ein Problem als vorher, allerdings bleibt man immer noch in gut gebauten Einheitenscreens stecken und verliert wieder eine Runde, womit dann realtistisch wieder nur 28 Stormyboys ankommen. Ausserdem spart einem der Trukk zwar Drops, doch ist er leider nicht annähernd stabil genug, um zu garantieren, dass Ghazghkull auch ankommen wird und ohne ihn fehlt es dann auch an Output vorne. Insgesamt aber auf jeden Fall eine Liste, die man guten Gewissens probespielen kann …

Der Beitrag Entwicklung einer Armeeliste für Orks erschien zuerst auf Stoney Place.

Dieser Artikel stammt von einer der angeschlossenen Quellen. Bitte honoriere die Arbeit der Autoren indem du ihren Webseite besuchst.

Artikelquelle besuchen
Autor: Grot WorkaStoney PlaceStoney PlaceStoney Place

Powered by WPeMatico

Anzeige: