Guild Ball – es wird ernst !

Es war also soweit, nach einigen kleinen Spielen mit 3-Mann Teams wagten wir uns an die normale Größe (6er Teams), großes (normales) Spielfeld, Gelände und die Schachuhr!

Hier kurz meine Gedanken und ein paar Fotos:

Flo mit Fishermen, ich als „surprise“ mit brewer und for good measure gleich eine Union Spielerin rein geworfen. (gutter). Bilder gibt es dann wie immer weiter unten..
Wir haben mit clock gespielt je 60 Minuten, ich hatte am Schluss noch ein paar Minuten..🙂. Flo war am Ende schon im Stressmodus.

Es ist halt ein anderes Raumgefühl als am kleinen Feld und man muss logischerweise mehr denken. Generell hatte ich aber keine gröberen Probleme die 6 Spieler zu steuern, man kann noch nicht jede Feinheit nutzen und nicht jede Synergie aber das klappte mit 3 Leuten auch nicht immer. Es bilden sich oft andere Situationen als am kleinen Feld (logisch)….da sind dann 3:1 und immer noch die restlichen Typen irgendwo unterwegs.
Spiel war mit einem dichten Zentrum, einem vernachlässigtem Flügel und einem reger besuchten Flügel. Brewer sind recht fein und ich liebe das Spiel alleine deshalb weil ich große Bierfässer werfen konnte. Geschenkt wurde niemandem was, die Mascots gingen noch ein wenig unter..
Influence Verteilung nun aber ungleich wichtiger und kann die ungleich mehr reingagan……
Facit, sehr dynamisch, tolles, kleines Spiel mit dennoch unheimlich viel Tiefgang und noch der Möglichkeit alles gut zu behirnen weil noch nicht 50 Modelle pro Team.
Thema des Vormittags war knock-down…allerdings hüben wie drüben, Kraken sei dank kam ich auch in den „Genuss“….und man darf nicht unafumerksam sein….weil dann ist es halt wieder passiert…..jeder zwei Tore, Flo einen von mir umgehauen (eine….die wurde wahrscheinlich bezahlt..das kommt davon wenn man die Union beschäftigt), ich konnte zwei umhauen. Toller Ausgang finde ich!!

Bilder sind im Grunde vom setup und von den Teams, weil nach den ersten Zügen war ich auch zu konzentriert um noch ans Bilder machen zu denken!
Von mir bekommt Guild Ball auf alle Fälle einmal ein paar Sterne, weil echt gut. Noch behält man den Überblick weil zwar viele verschiedene Teams am Markt sind aber alle noch irgendwo bei cirka 10 Miniaturen sind und das ist halt dann eine andere Hausnummer als etwa Malifaux, wo echt schon viel am Markt ist. Es ist so ein kleiner Warmachine Clon aber irgendwie ist das erstens nicht negativ gemeint und ein wenig tut man dem Spiel damit auch nichts Gutes es nur mit WM zu vergleichen weil doch anders..:)

Have fun:

Vorbereitungen, Karten, Token und the pitch (perfect?)
Erste Runde, eine Impression!!

Meine Brewer, Friday mit dirty knives..:)
Jeder sollte einen großen Typen haben der mit Bierfässern schmeisst!

Mein brewer team

Teile von Flos fishermen (sorry mir sind da ein paar verschwommen, sind so schlüpfrig)

Chef mit Katze…

Los gehts!!

 

Dieser Artikel stammt von einer der angeschlossenen Quellen. Bitte honoriere die Arbeit der Autoren indem du ihren Webseite besuchst.

Artikelquelle besuchen
Autor: Tabletop WerkstattTabletop WerkstattTabletop Werkstatt

Powered by WPeMatico

Anzeige: