Spieleabend: Century: Die Gewürzstraße + Star Wars: Destiny + Transatlantic


Ich muss euch noch einen Spieleabend nachreichen, denn ich kam bis jetzt nicht dazu euch zu schreiben. Eigentlich wollten wir ja zu sechst sein, aber am Ende waren wir nur noch zwei. Keine guten Voraussetzungen und meine Laune war anfangs dementsprechend. Trotzdem entwickelte sich ein toller Abend!
Century: Die Gewürzstraße
Los ging es mit Century. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch die Hoffnung, dass wir zu dritt sein würden und dann eventuell die zweite Season von Pandemic Legacy anfangen könnten. Nun, während dieser Überbrückungspartie zerschlug sich die Hoffnung.
Trotz einem Launentief war es eine tolle Partie die ich ausnahmsweise gewinnen konnte. Ich gewinne ja recht wenig, muss aber auch nicht unbedingt sein.
2 x Star Wars: Destiny

Destiny ist einer der Titel der hier gerne vergessen rumliegt. Ich hab mir mal 2 Displays Booster gekauft, das letzte wird mir in diesem Jahr als Adventskalender dienen. Aber da ich es so selten spiele habe ich mich mit Deckbau und ähnlichem noch nicht beschäftigt.
So haben wir mit den Starterdecks gespielt. Jeder einmal mit der hellen und einmal mit der dunklen Seite der Macht. Beide Partien wurden mit der hellen Seite gewonnen, meine mit der wirklich allerletzten Aktion. Hätte ich nicht das passende noch mal gewürfelt, wäre ich der Verlierer gewesen. Hat wieder sehr viel Spaß gemacht
TransAtlantic

Aufmerksame Leser wissen, dass ich mich sehr auf dieses Spiel gefreut habe. Da wir noch einiges an Zeit übrig hatten ging es ans Auspöppeln und Regeln lesen. Etwas hölzern kommen die Regeln leider schon daher und uns ist einiges unklar geblieben, bzw. wir haben etwas falsch gespielt. Das ist uns aber erst hinterher aufgefallen.
Aber egal, obwohl das Spiel etwas abstrakt und mit mehr als zwei Spielern garantiert besser ist, hat es uns sehr gut gefallen. Das liegt nicht mal daran, dass ich überraschend gewonnen habe, denn eigentlich bin ich punktetechnisch das ganze Spiel meinen Mitspieler immer hinterher gelaufen, ich habe nur versucht „dran zu bleiben“.
Tolles Spiel, tolles Thema, leider ein paar Schwächen in der Spielregel. Aber TransAtlantic hat mir sehr gut gefallen und ist bereits in mein Regal eingezogen. Definitiv ein Titel, der öfters gespielt werden muss!  

Dieser Artikel stammt von einer der angeschlossenen Quellen. Bitte honoriere die Arbeit der Autoren indem du ihren Webseite besuchst.

Artikelquelle besuchen
Autor: Stefan GlaubitzBamh!Bamh!Bamh!

Powered by WPeMatico

Anzeige: