Toggenburg Rampant

Aus Vier mach Sechs, aus Acht wird Zwölf


Es wird Zeit für den nächsten Schritt im Aufbau meiner Toggenburger. Für Saga sind sie gerüstet, nun fehlen noch einige Modelle für Lion Rampant. Um die angestrebten ersten 20 Punkte zu erreichen, müssen die Ritter zu Fuss, die Men-at-Arms bzw. Speeerträger und die Armbrustschützen ergänzt werden.

Die Musterung war schnell durchgeführt und passende Minis im Sortiment gefunden. Neben den Fireforge-Modellen passen auch die alten Zinn-Bretonen von GW, welche die Perry-Zwillinge vor X Jahren modelliert haben, sehr gut dazu.

Ein Ritter, fünf Speerträger und vier Armbrustschützen waren für die Ergänzung schlussendlich nötig. Bauern, Bogenschützen und Schleuderer habe ich vor einiger Zeit bereits genügend bemalt, so dass sie nun als Aufgebot für verschiedene Listen verwendet werden können.

Das Farbschema war durch die vorhandenen Modelle ja bereits vorgegeben und so musste ich mir in dieser Hinsicht nicht mehr viele Gedanken machen. Es galt nur darauf zu achten, dass die Einheit gewahrt wird.  

Auf dem Maltisch – vor dem letzten Schliff

Die Verstärkung der Toggenburger

Dieser Artikel stammt von einer der angeschlossenen Quellen. Bitte honoriere die Arbeit der Autoren indem du ihren Webseite besuchst.

Artikelquelle besuchen
Autor:

Sid’s Tabletop Projects
Sid’s Tabletop Projects
Sid’s Tabletop Projects

Powered by WPeMatico

Anzeige: